Politische Arbeit

 

2015/2016 Nein zur Schliessung des Bahnschalters

Christian Sailer der glp Langnau nahm als IPK Präsident 2015 im September 2015 das Heft in die Hand und organisierte zusammen mit den Parteipräsidenten der FDP, SVP, SP, AL und CVP eine Unterschriftensammelatkion.
Über 3000 Unterschriften per Birefbogen oder online wurden in zwei Monaten gesammelt und vor Weihnachten des Regierungsrat übergeben.

Unzählige Betroffene aus der Region haben sich ausserdem auf der Webseite gegen die Schliessung ausgedrückt: Kommentare 
 

Erster Littering/Clean-up-Day in Langnau 2013

Einladung an alle Langnauerinnen und Langnauer zum freiwilligen Abfallsammeltag am Samstag, 1. Juni 2013.

TV über das Telefonkabel November 2012

Neu in Langnau ist, dass man Swisscom TV übers Telefonkabel empfangen kann. Auf Antrag der GLP wurde Langnau mit VDSL ausgerüstet.

Erstmals in Langnau a. A.: Akten-Einsicht mittels IDG erreicht!

Das Gesetz über die Information und den Datenschutz (IDG) ist zwar seit Februar 2007 in Kraft, aber von Seiten des Bürgers angewendet wird es eher selten. Unser Parteipräsident machte im Jahre 2011 die Probe aufs Exempel.
Und siehe da – es funktionierte!

Langnauer Legislaturziele: Erfolg für GLP

Die GLP Langnau am Albis nimmt die vom Gemeinderat publizierten Legislaturziele mit Freude zur Kenntnis. Was unser GLP-Gemeinderat Rolf Schatz im Wahlkampf versprochen hat, konnte er weitgehend mit Erfolg im Rat einbringen. Zusammen mit seinen Ratskolleginnen und -kollegen hat er erreicht, dass Oekologie und Kulturpolitik einen verbesserten Stellenwert in der Gemeinde erhalten. Klicke auf das untenstehende PDF!

Informationspolitik: Gemeinde gut - Schule ausbaufähig

Am 7. Oktober 2010 fand der traditionelle Polit-Apéro von Gemeinderat und Schulpflege statt, zu dem u.a. Delegationen der politischen Parteien, Kirchen und Gewerbe eingeladen waren.

Zum Thema der Informationspolitik stellt unser Parteipräsident Jürg Schädler fest, dass die regelmässigen Medienberichte der Gemeinde (auch unter www.langnauamalbis.ch) von Interessierten dankbar registriert werden.
Der Schulpflege dankt er für die Schul-Bulletins, die seit kurzem allen Parteipräsidenten zugestellt werden und fragt die Schulpräsidentin, ob die im Tages-Anzeiger-Interview vom 21. Mai 2010 in Aussicht gestellten Fortschritte in der Informationspolitik schon Früchte tragen. Die Schulpräsidentin erklärt, dass das Thema Kommunikation in die Legislaturziele der Schulpflege für die nächste Amtsdauer aufgenommen worden sei.

Wir von der GLP freuen uns über vermehrte Medienberichte auch der Schulpflege, verweisen auf andere Gemeinden (z. B. Thalwil) und die Informationspflicht von Behörden.
Im Zürcher Gemeindegesetz heisst es im § 68 b "Die Gemeindevorsteherschaft sorgt innert angemessener Frist für eine geeignete Veröffentlichung ihrer Beschlüsse von öffentlichen Interesse und informiert die Bevölkerung über wesentliche Gemeindeangelegenheiten."

Eine gute Information ist auch ein Mittel gegen Politikverdrossenheit und regt im besten Falle Langnauerinnen und Langnauer an, in der Gemeindepolitik mitzuwirken. 

Turbine-Talk über die Schulraumplanung in Langnau am 8. Mai 2014

Wo? im Turbine Theater Langnau
Wer? Langnauer Politikerinnnen und Politiker natürlich mit unserem  glp- Gemeinderat Rolf Schatz
Mehr zum Event auf www.turbinetheater.ch/tuthe/index.php